Ein Paar simple Tricks gegen Pickel

Hi!

Bitte keine Pickel keine Akne mehr Bild

Wenn Sie hier lesen, dann haben Sie wahrscheinlich auch ein Problem mit Akne und Pickeln.

Zum Glück gibt es viel, was man da machen kann..!

Lass uns zunächst per „Du“ sein.

Wenn du Pickel hast, dann heißt es nicht gleich zwingend, dass du auch Akne hast. In vielen Fällen ist ein plötzlicher Pickel-Ausbruch auf der Haut kurzfristig durch deine Hormone bedingt, welche in der Pubertät normal sind.

Dadurch werden die Talgdrüsen überstrapaziert, denn sie arbeiten auf Hochtuoren.. Und als Folge produzieren sie zu viel Talg, in dem die Aknebakterien sich schnell verbreiten können.

Nun, wie schon eben angedeutet – es kann ein kurzzeitiger Effekt sein. Meistens vergeht es mit der Zeit.

Doch was tun, wenn die Pickel nicht weg gehen, obwohl die Pubertät bereits vorüber ist?

Dann kann es sein, dass es sich wirklich um Akne handelt.

Wenn es sich um Akne handelt, dann wirst du bei deinem Arzt besser beraten sein. Lies dir aber dennoch diesen wichtigen Artikel von mir durch, denn es gibt auch viel, was du selbst tun kannst, um dein Hautbild zu verbessern: Akne und Pickel loswerden mit Straight2thecandidates.com

Der Arzt hat aber immer das letzte Wort, das ist jawohl klar… Aber ist in deiner Verantwortung, dich zu informieren. Isotretinoin kann zum Beispiel sehr gefährlich werden…

So, nun zu den Tipps gegen Pickel und Akne!

1. Hygiene

Du denkst dir bestimmt – „ach nö, nicht das schon wieder. Hygiene, ja klar, als ob ich mich nicht waschen würde“. Aber darum geht es hier überhaupt nicht!

Es geht viel mehr über die Hygiene, an die man sonst nicht denkt! Wenn du zum Beispiel dein Smarphone nicht täglich sauber machst – ein Minuspunkt! Wenn du es anderen Leuten in ihre (nicht immer sauberen Hände gibst) – weiterer Punkteabzug!

Wenn du weiblich bist und mit Make-Up schlafen gehst – minus 3 Punkte, die Haut muss atmen, um gegen Pickel und Aknebakterien ankämpfen zu können!

2. Stress

Und hier denkst du dir wahrscheinlich: „Ach, das kenne ich doch schon alles“… Aber weit gefehlt.. Stress kann nämlich die Ursache Nr. 1 sein, warum du keine saubere Haut hast! Sehr sehr viele Menschen berichten, dass ihre Gesichtshaut sich um mindestens 50 % verbessert, wenn sie einfach nur täglich ausschlafen!

Ja, ich sage extra nicht „genug schlafen“, denn das könnte für dich heißen, dass du statt 5 Stunden 6 schläfst, und das wäre nicht der Sinn der Sache. Ausschlafen bedeutet, dass du morgens nicht mehr schlafen willst, wenn du aufstehst!

Ja, es kann schwer sein. Aber wenn du in diese Richtung „arbeitest“, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit immer weniger Pickel haben!

So, ich belasse es bei diesen 2 Tipps und würde mich freuen, wenn du bald wieder vorbei schaust ,-)

Alles Liebe,

Melanie